Klangzauber im Wohlklanghaus

Eine Welt der unterschiedlichsten Klänge erlebt man im alten Pfarrhaus in Kleinbrembach. Moderne und Nostalgie laden bereits von außen ein und setzt sich im Innenbereich fort.

In den Jahren 2010 bis 2016 akquirierte Fördergelder retteten das Haus vor dem Verfall. Eine Kombination der originalen Fußböden, frischer Wandfarben und Anschauungsmaterialien aus den unterschiedlichsten Jahrzehnten lassen den Alltag in die Ferne rücken. Junge Generationen dürften einige der Ausstellungsstücke noch nie benutzt haben, geschweige denn kennen.

Im Grundaufbau ist die Ausstellung einer Wohnung nachempfunden. In jedem Raum stehen verschiedenste Geräuschrequisiten und lassen die Klangwelt entdecken. Besucher können mit einem MP4-Player ausgestattet die Ausstellung in der oberen Etage erkunden. Allerdings zaubern die teilweise sehr alten Ausstellungsstücke auch ohne direkte Führung ein Schmunzeln auf das Gesicht. Umgebaute Telefone, die Museofone, lassen Wohlklänge, passend zum Raum und aus alten Zeiten, (wieder) aufleben.

Das Wohlklanghaus ist nicht jeden Tag geöffnet. Daher empfehlen wir folgende Kontaktdaten zu nutzen: 
gemeinde-kleinbrembach@t-online.de oder Beate Raube 0173 /7862574